Close map
/ Laras & Miris Abenteuer

Neuseeland, Matauri Bay, Matauri Bay Holiday Park

, 03. November 2017
Die letzte Nacht haben wir auf einem der, unserer Meinung nach, schönsten Campingplätze Neuseelands geschlafen (wer weiß was noch kommt). Nachdem wir dachten, dass unser Schlafplatz am vorigen Abend schon nah am Strand lag, stellten wir mit Freude fest, dass es noch näher geht... sehr nah um genau zu sein. Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, stand unser Auto auf dem letzten Stückchen Gras, bevor der Sand beginnt. Das erste selbstzubereitete Abendessen mit Hilfe eines campingkochers genossen wir, während das Unheil seinen Lauf nahm... Als wir unsere Sachen wieder einräumen wollten, bemerkten wir die 10.000 Ameisen auf unserem Auto🐜🐜🐜. Der Abend bestand darin, die Türen in Sekundenschnelligkeit aufzureißen und wieder zuzuschlagen, damit bloß keine krabbeltiere in unser Auto gelangen. Zu diesem Drama kam noch hinzu, dass es auf dem gesamten Campinggelände (und auch noch 10 km weiter) keinen Funken Empfang gab. Deswegen war die Stimmung etwas gedrückt, bis wir uns in unseren mit neuen Lichterketten dekorierten Olaf kuschelten und stundenlang quatschten. Bis auf ein paar Träume von Ameisen schliefen wir eigentlich ganz gut. Leider waren unsere kleinen Nachbarn am nächsten morgen nicht verschwunden, sondern hatten sich scheinbar schon vermehrt. Zum Glück bot uns die Besitzerin des Campingplatzes an, Olaf mit einem Gartenschlauch abzuspritzen, sodass uns das Problem gelöst erschien...

Neuseeland, Matauri Bay, Matauri Bay Holiday Park

That could interest you too

*
Sign up

Sign up for the free Tripmii Basic!

or

Sign up with your email

Sign up with your email

or

Sign up for free
( back