Close map
/ New Zealand

Golden Bay

Neuseeland
Map
Von Havelock fahren wir weiter über Nelson (wo wir das Zentrum Neuseelands auf einem Berg finden) hoch zur Golden Bay und verpassen fast unsere Unterkunft - das Shambhala Guest House erreicht man über mehrere Kilometer Feldweg durch privates Land.
Mit Licht und Strom gehen wir sparsam um - das Guesthouse ist nicht an die öffentliche Versorgung angeschlossen, sondern versorgt sich wie eine Ecolodge komplett selbst - inklusive Gemüsegarten. Das Teehaus bietet einen schönen Blick über die Bucht und im Tisch versteckt findet sich eine kleine Kochstelle und alles, was man zum Tee trinken benötigt.

Hinter Collingwood (wo wir aus dem Wohnwagencafé noch einen tollen Kaffee bekommen) ragt der Farewell Spit - eine schmale, sandige Landzunge - ungefähr 30 km in die Golden Bay hinein. Wir wandern durch das bei Ebbe freiliegende Seebett und Kindheitserinnerungen an die Nordseeurlaube werden wach. Und natürlich durchqueren wir einen Teil der Dünenlandschaft und fühlen uns zwischenzeitlich in der Sandwüste verloren.
Am Whairiki Beach sehen wir die ersten Seehunde hautnah, bevor wir uns 20 Minuten auf den Rückweg durch Schafsweiden zurück zum Auto machen.
Der perfekte Ausklang ist das Mussle Inn mit selbstgebrautem Bier, fantastischen Grünschalen- und Jakobsmuscheln und Lagerfeuer.
Å

Shambhala

Nights: 2

W

Mussle Inn

Mussle Inn mit selbstgebrautem Bier, fantastischen Grünschalen- und Jakobsmuscheln und Lagerfeuer.

Kaffee in Collingwood
Farewell Spit
Whairiki Beach
Whairiki Beach
Whairiki Beach
Whairiki Beach
Grünschalen Muscheln in Hülle & Fülle
Achtung Robbe!
Robbe in ziemlich schnell
Der Rückweg vom Strand führt über eine Scharfweide
Mussle Inn
Bitte Handy abgeben
Blick aus unserem Zimmer im Shambhala Guest House
Shambhala Garten
Shambhala Garten beim Teehaus

Golden Bay

*
Sign up

Sign up, it's for free!

or

Sign up with your email

Sign up with your email

or

Sign up for free
( back