Close map
/ Elternzeit im Mückimobil

Fiesole

Italien, 01. June 2019
Der Blick vom Panoramaweg in Fiesole auf Florenz
Wir kommen erst um ca halb 10 auf dem Campingplatz angekommen - dieser ist super schön gelegen in Fiesole, einer kleinen Vorstadt von Florenz oben auf einem Hügel mit tollem Blick auf die Stadt.
Das Navi führt uns erst wieder einen zu engen Weg - hier helfen uns nette Italiener zu drehen und sagen uns, wo der bessere Weg her führt - ein Glück :)

Wir quatschten noch ein bisschen mit Miri und Till, die schon einen gemeinsamen Platz für uns organisiert haben. Wir freuen uns auf ein paar gemeinsame Tage!

Den nächsten Morgen gehen wir ganz entspannt an. Wir frühstücken in Ruhe und schaffen es nicht, den letzten Shuttle nach Fiesole um 11 Uhr zu bekommen ohne uns mega zu beeilen. Also machen wir ruhig und laufen nach Fiesole über einen Panoramaweg. Das war auch eine gute Entscheidung! Der Weg ist hat nicht lang und super schön!
Wir treffen eine einheimische, die uns noch den Blick auf Florenz erläutert und erzählt, dass unser Campingplatz wohl der älteste in Europa sei.

Von Fiesole fährt der offizielle Bus nach Florenz. Innerhalb von 20 Minuten sind wir in der Innenstadt und lassen uns erstmal zu einer Pizzeria treiben.
Nächster Punkt: ein Eis! Endlich! Italienisches Eis muss nun sein! :)
Till möchte noch einen Aperol trinken. Auch dafür finden wir einen schönen Platz.
Nun sind wir aber wirklich gut gestärkt für die Stadtführung. Wir haben wieder eine Free Guided Tour gefunden, für die wir uns angemeldet haben.
Für zwei Stunden werden wir nun durch Florenz geführt. Wir bekommen einen tollen ersten Überblick über die Stadt ansich und die Geschichte.
Es ist so viel, das kann ich hier gar nicht alles schreiben. Toll ist, dass wir einige Kunstwerke, vor allem Statuen, auch umsonst ansehen können. Unser Guide gibt und auch Tipps für die zahlreichen Museen. Doch das schaffen wir gar nicht mehr heute und noch einen Tag wollen wir Lelia und Lotta auch nicht Stadt „antun“.
Lelia möchte Lotta am liebsten den ganzen Tag streicheln, das ist so süß!! Immer beugt sie sich zu Lotta. Zweimal gab es sogar ein Küsschen! Und wenn Leli zu weit weg war, meckert sie, bis sie wieder in Lottas Nähe getragen wird :)
Hier gibt es noch so viel zu entdecken- wir kommen bestimmt wieder!

Wir wollen noch einen typischen Apero nehmen, setzen uns aber nicht wissend in eine „falsche“ Tischreihe - hier gibt es keine Häppchen zum Getränk, wie erhofft und eigentlich auch erfragt. Naja, dann bestellen wir doch noch was richtiges zu essen.

Wir nehmen wieder einen Bus nach Fiesole. Den letzten Shuttle zum Campingplatz haben wir auch nicht mehr bekommen, so nehmen wir den Aufstieg noch auf uns uns fallen oben auf unsere Campingstühle. Viel länger als die beiden Mäuse bleiben wir auch nicht mehr wach, für uns war es auch anstrengend.


Nach einigem hin und her haben wir uns nun entschieden, noch mit Miri und Till zum Gardasee zu fahren für eine Nacht. Dahin sind wir nun auf dem Weg :)
Der Dom in Florenz
Wir haben eine interessante Führung durch die Stadt
Italien - Fiesole - Der David von Michelangelo 1
Der David von Michelangelo
Leonardo Da Vinci
Die große alte Brücke Ponte Vecchio
Italien - Fiesole - Die Mäuse machen den Stadt Tag super mit! 1
Die Mäuse machen den Stadt Tag super mit!
Prost - man muss sich ja auch mal was gönnen, wenn das Kind schläft :-)
Die Brücke von der anderen Seite
Ein schönes Straßenschild

Fiesole

That could interest you too

*
Sign up

Sign up for the free Tripmii Basic!

or

Sign up with your email

Sign up with your email

or

Sign up for free
( back