Close map
/ Kathmandu – Nepal

Everest Base Camp (Tibet Side)

China
15.11 Freitag

Früher aufgestanden, 06:00 Uhr, weil wir beste Wetterbedingungen für den Mount Everest haben wollten.
Also schnell gefrühstückt und rein ins Auto zum Base Camp. Kurz vor Sonnenaufgang erreichten wir erneut einen Pass auf 5200 m Höhe von dem man die Bergkette um den Everest sehen konnte. Gerade mit den ersten Sonnenstrahlen war das eine unglaubliche Sicht und auch ein unglaubliches Erlebnis. Von dort ging es dann nochmal knapp zwei Stunden weiter zu einem Parkplatz bei dem Busse auf uns warteten, Auf dem Weg dahin sind wir durch eine bildschöne Landschaft gefahren, mit vereinzelt Schnee und zugefrorenen Flüssen/Bächen.
In den Bus eingestiegen ging es dann hoch zum Base Camp, was sich ab Anfang diesen Jahres verschoben hat, damit die Regierung mehr Kontrolle hat, nachdem wohl am alten Base Camp "Free Tibet" Sticker und Schriftzüge verteilt wurden.
Als wir dann dort ankamen war es einfach nur bombastisch. Am Fuße des größten Berges der Welt zu stehen ist schon sehr beeindruckend. Haben dort länger gestanden, Bilder gemacht und den Berg einfach nur bewundert. Hatten auch kurz Glück und die Wolken waren kurz weg von der Spitz, wodurch wir die volle Pracht sehen konnten.

Rikaze Shi – Zhu Feng Lu

That could interest you too

*
Sign up

Sign up for the free Tripmii Basic!

or

Sign up with your email

Sign up with your email

or

Sign up for free
( back