Close map
/ Tschechien

Moor bei Soos

Tschechische Republik
Kaiserquelle
Soos mit seinen rund 200 Mineralquellen und Kohlendioxid-Austritten ist ein Beweis für vulkanische Aktivitäten.

Im Becken befinden sich mächtige Kieselalgen-Ablagerungen. Teils konnte sich im Bereich des stark mineralisierten Sees eine Flora bilden, die sonst nur an Meeresrändern wächst.
An vielen Stellen waren Mofetten zu beobachten, natürliche Kohlenstoffdioxid-Entgasungen.
Quelle Vĕra
Die Kieselgurschicht ist mit Mineralsalzen gesättigt, die beim Trockenfallen der Nassstellen ausblühen.

Skalná – 351 34

*
Sign up

Sign up, it's for free!

or

Sign up with your email

Sign up with your email

or

Sign up for free
( back