Close map
/ Back to the roots: Gambia; danach Thailand

Tanji – Coastal Road

Gambia
Heute habe ich meine älteste Halbschwester Binta kennengelernt. Total schön wie viel Familienmitglieder ich täglich neu kennen lerne.
Manche bringen auch noch Bilder mit, die sie von mir haben....
Den Tag verbringe ich neben Erkundungstouren in dem Ort auch gerne am Strand, da hier immer ein angenehmer Wind von Meer hereinweht.
Abends/Nachts kann man sich auch als Tourist frei und ohne Probleme bewegen. Es ist sehr sicher. Hatte gerade eine Nette Unterhaltung mit einem Holländer. Er erzählte mir, er sei schon 15 Jahre hier. Er arbeitet als Samenverkäufer. Nicht für Gras ;-) nein nein sondern für Tulpen🤔....
Heute ist leider schon mein Abreisetag. Yunusa fährt mich netterweise zum Flughafen. Der Flug geht um 13:00 Uhr. Auf diesem Bild bin ich eigentlich ziemlich angespannt. Wir haben bereits 11:45 Uhr und kein Yunusa in Sicht. Der Weg zum Flughafen zieht sich auch noch ein wenig. Am Telefon sagte er vor 20 Min. er sei gleich da. Da kommt der Deutsche in mir hoch. Hakuna matata... Kein Stress Joe..... Simon.. kannst Du mich abholen😜
Hat noch alles geklappt. Er hat mir auch noch was leckeres zu essen mitgebracht. Danke mein Lieber für die coolen Tage und Zeit die Du mit mir verbracht hast.
Ready to go....
Juhuuuuu.... da kann ich mich jetzt noch schön lang machen und ein wenig Schlaf nachholen. Vier Tage Gambia sind vorbei. Kurz aber intensiv. hat mir sehr gefallen. Man kann hier sehr schön Urlaub machen . Und bei soviel Familie muss ich einfach wiederkommen. Bis bald und nun auf nach Thailand.....

Tanji – Coastal Road

That could interest you too

*
Sign up

Sign up for the free Tripmii Basic!

or

Sign up with your email

Sign up with your email

or

Sign up for free
( back