Close map
/ Thalaysia querfeldein

Bang Saphan Noi

, 22. December 2016
Ich bin mitten im Flaschenhals.
Bei Prachuap Khiri Khan war Thailand nur 15 bis 20km Kilometer breit.
Und es war endlich wieder mal bewölkt. Ich bin wohl einer der wenigen Touristen hier, die darüber ehrlich erfreut sind. Trotzdem bleibt der sunscreen Pflichtfach und ist auch Thema für die Stundenwiederholung
Das Hundeproblem ist wieder da. Auf den Strecken in den Palmenplantagen fährt man immer wieder durch kleine Siedlungen und an Hütten vorbei, für die sich einer bis eine Meute Haushunde verantwortlich fühlt und ohne mitteleuropäisch gelernte Sachzwänge, wie Zäune oder Leinen, territoriale Verteidigung exekutieren darf. Das sind die einzigen Stressmomente auf der Reise. Dieses Jahr hab ich mich "bewaffnet". Ein im Internet als Hundeabwehr gepriesene Hupe der besonderen Art, die sich im Gebrauch als Vollsch...marrn entpuppte. Seit gestern setze ich sie aber zielführender ein. Das ist keine Hochfrequenzpfeife, nein, eine Art Hupe, die ein sehr lautes, nervtötendes Gefiepe absondert. Wenn die hundgewordene Gefahr auf dich zukläfft und du feuerst sofort, lässt sich der Köter davon kaum noch beeindrucken.
Seit heute setze ich es aber punktgenau ein. Lass sie kommen, die vierpfötige Höllenmaschine. Nerven behalten. Und erst wenn der Hund knapp hinter mir, ich schon förmlich seine Lefzen an der Wade spüre, dann drück ich ab. Es tut ihm nicht weh, nur der Überraschungsmoment ist auf meiner Seite. Damit rechnet er nicht. Und in der Schrecksekunde, in der er verdutzt innehält, trete ich in die Pedale, als wäre es meine letzte Tour. Bis der merkt, dass sein Essen auf Rädern nur akustisches Mimikry betrieben hat, bin ich schon zehn Stammpalmen weiter.
Ansonsten war heute der beste Tag bezüglich Routenführung. Meine handgearbeiteten tracks belohnen mich an jeder Kurve. Die blaue Linie im google maps account von den verkehrsreichen Straßen weggezogen, auf google earth die Existenz der angegebenen Wege überprüft, als .kml Datei exportiert und sie in mein Navi gesperrt. Ich brauche am Morgen nur START drücken und folge der Linie unauffällig.
Monatelange Spielereien haben sich heute wieder bezahlt gemacht. Kein Schwerverkehr, keine Mopedkolonnen, die an dir vorüber knattern. Für die Fotomotive des Tages standen zu Auswahl: Fahrrad mit Palme, Palme mit Fahrrad und Rad unter Palmen. Die Qual der Wahl war zugleich der größte Lustgewinn.
I like what I do.

Bang Saphan Noi

That could interest you too

*
Sign up

Sign up for the free Tripmii Basic!

or

Sign up with your email

Sign up with your email

or

Sign up for free
( back