Close map
/ Thalaysia querfeldein

Thung Tako

, 24. December 2016
Chumphon ist eine der hässlichsten Städte der Welt. Sie wirkt wie ein Moloch aus Endzeitfilmen, der für 100 Jahre dahinrottete und die letzten Überlebenden der Spezies Mensch versuchen jetzt einen Neuanfang. Angesengt verdreckte Fassaden spielen Brandopfer, Efeu rankt sich Hauswände empor. Es rostet, es bröckelt, es wirkt unaufgeräumt. Dazwischen wuseln die herzlichen Bewohner, die auf warmherzige Art abzulenken versuchen, damit ja keiner merkt, dass sie in einer so hässlichen Stadt leben.
Aber Chumphon kann auch schnell aufhören. Ich biege von einer der schwerst befahrenen Haupstraßen ab und bin fünf Minuten später zwischen den Palmen.
Jetzt kommt die Weihnachtsgeschichte:
Und es begab sich, dass ich an einer der nächsten Weggabelungen einen Mann mit Rad erblickte, der via smartphone den Weg googelte. Ein paar Minuten Englischkonversation später, entpuppt sich der mir bald verdächtig wirkende Akzent als Herbert aus Oberösterreich.
Gibt es Zufälle?
Am 24.12. stehen sich zwei vom Rest der Gesellschaft wahrscheinlich belächelte Einzelkämpfer im thailändischen Dschungel gegenüber und das sich entwickelnde Gespräch zwischen zwei Menschen, die sich noch nie zuvor gesehen haben, ist geprägt von tiefem Verständnis für das Tun des Gegenübers und gipfelt in dem Einverständnis, dass Weihnachten auch sehr gut ohne uns zurechtkommen wird.
Am Abend lande ich in meinem bereits gebuchten Quartier, das amöbenhaftes Verhalten an den Tag legt und sich zweigeteilt präsentiert. Ich lande bei der falschen Zelle. Die Entfernung der beiden Anlagen ist zu groß, sodass sie mich in dem Teil unterbringen, der erst nächstes Monat offiziell eröffnet wird somit hab ich am Heiligen Abend 2016 eine frisch geschlüpfte Bungalowanlage für mich allein. Ich bin der einzige Gast, mitten im Dschungel und es ist atemberaubend. Wenn ich es jetzt auch noch schaffe, das smartphone abzudrehen, sodass sich WhatsApp Töne, welche Weihnachtsgrüße aus Österreich verheißen, nicht weiter mit dem nächtlichen Soundtrack des Dschungels vermengen, könnte der Abend wirklich so werden, wie ich ihn hier längst beschrieben habe.
Fröhliche Weihnachten!
Chumphon. Eine Stadt zum Verlieben.
15 min nach Chumphon
24. Dezember mit Herbertsuche.
Eine gesamte Ferienanlage für mich allein. Endlich Resortchef.

Thung Tako

That could interest you too

*
Sign up

Sign up for the free Tripmii Basic!

or

Sign up with your email

Sign up with your email

or

Sign up for free
( back