Close map
/ Millstatt – Österreich

Seeboden – Seepromenade 38

Österreich, 25. September 2019
Nicht mein Lieblings Ort
Heute hat es sich aber auch richtig eingeregnet. Alles ist zugezogen und so bleibt es auch den ganzen Tag.
Die Leute sagen, es gibt kein falsches Wetter, sondern nur falsche Kleidung.
Zum Glück habe ich mich für richtige Kleidung entschieden und laufe frohgemut vom Hotel zur Anlegestelle in Pesenthein und freue mich auf die Seerundfahrt. Die GROSsE natürlich. 👻
Heute sicher die gute Wahl.
Aber leider fährt das Boot nur dreimal am Tag. Einmal schon weg und die nächste Abfahrt in gut zwei Stunden.
Och nö, was soll ich denn hier solange machen. ?
Kurzerhand zum Busbahnhof gegangen und geschaut wann der nächste kömmt.
Einer fährt nach Villach. Super Idee für morgen.
Der andere Richtung Millstatt kommt in dreißig Minuten. Ok, ab nach Seeboden. Das ist der Ort an der Mündung des Millstätter Sees.
Naja, der Ort geht so. Vielleicht liegt es auch am Regen und richtige Schlaraffenländer für Bummler, wie mich, scheint es an dem See nicht zu geben.
Ich bin schnell durch den Ort und meine Frisur hält und bleibt trocken.
Nun ab zur Seepromenade, die ihren Namen schon verdient. Klein, aber alles da. Mondäne Seehotels, Parkanlagen, Wassersport Schulen, Beachballarenen, Bänke, Campingplätze und 👻 eine ZweimannBücherei. Ich hatte eh gerade das Gefühl, mich ausspannen zu müssen. Es handelt sich um eine ausgediente Seilbahn Gondel, die im inneren wunderbar und wertig ausgebaut wurde. Samt Tisch, Bank und riesiger Bücherwandanlage.
Türe auf, ich rein, hingeflätzt und Entspannung kann losgehen.
Ein schönes Gefühl in der kleinen Büchse trocken zu sitzen und draußen stürmt und schneit es. 🙄
Nach zwei bis dreimal 😎 zieht es mich wieder raus ins Unwetter, auf der Suche nach dem Schiffsanleger. Denn hier gibt es auch eine Möglichkeit für die Grand Tour. 😉
Mensch sind hier die Wiesen aber grün. So richtig saftig und wie mit der Nagelschere toupiert. 🤔
Das Schiff kommt in einer Stunde. Das Hotel direkt neben dem Anleger hat heute seinen verdienten Ruhetag. 😫
Ein Stück weiter finde ich ein sehr standesgemäßes Etablissement und erhalte wieder meine handgefertigten Kekse und einen richtig leckeren Cappuccino. 🍀

Jo, See im Blick und wieder richtig grüne Wiese. Und zwei bis dreimal 😎 entspannen.

Und da ist sie, die des Rätsels Lösung.
Hier ist auch so eine schöne kräftig grüne Wiese direkt am Meer.
Hier gucke ich natürlich etwas genauer hin🧐.
Nein, hier arbeitet kein profaner Rasenmäher, auch keine Großeltern, die mit der Nagelschere die Wiese schneiden und mit den Knien das gerade gepflegte Werk wieder zunichte machen.
Nein, diese listigen Österreicher. Die sind aber auch gewitzt. 👋
Eine vierköpfige Schwanenfamilie wurde engagiert und die arbeitet sich an der Wiese, ohne Unterlass, auch bei Regen ab.
Mit ihren Schnäbeln wird das Unkraut gerupft, damit die Halme genug Platz zur Ausbreitung haben.
Und jetzt kommt das Geniale: 🖕
Die Halmspitzen werden durch die Schnäbel auf genau drei cm zurückgezuselt und bloß nicht abgebissen.
Ja, die Österreicher. Die sind uns ökologisch weit voraus. Gebt auch in Deutschland den 🦢 eine Chance.

Fast das Schiff vergessen. 🙈
Kommt pünktlich und es geht dann auch sofort los. Die große Fahrt kostet 14€ und dauert 2,5 Stunden.
Trotz des Regens hat sich die Fahrt gelohnt. Man hätte auch aussteigen können, aber bei dem Wetter hatte ich keine Lust.
Vielleicht hätte ich aber bei Sonne auch keine gehabt. Man weiß es nicht.

Auf jeden Fall steige ich in Pesenthein aus und bin schnell wieder im Hotel, wo das alltägliche Kuchenbuffet auf mich wartet.
Und.
Morgen gehts weiter.
👋
W

Minigolf

É

Seerestaurant Ertl

W

Koller's Sauna Landschaft

W

Strandcamping Winkler

W

MS Seeboden

Å

Koller's Hotel

Nicht meine Lieblingsaufnahme
Nicht mein Lieblingsort
Jo, Lieblings Ort gefunden.
Wird immer Besser
Gemütlich
Auch drinnen und es reegnet so schöööön DRAUSsEN
Aussicht von meinem Lieblings Ort im Regen.
Klar, das Schiff 🚢 kommt in einer Stunde muss noch eine Stunde und das Café an der Haltestelle hat heute seinen Ruhetag.
Doch einige Meter weiter. Das ist ein glücklicher Moment.
Mein Lieblingsort am See mit Cappuccino
Und Boote
Und Schwäne. Ja was machen die denn da. Ich gehe der Sache mal auf den Grund, Ähm Wiese.
Was die für eine Freude haben. Die denken sicher wie gut sie es gegenüber dem komischen Zeitgenossen haben, der so blöd im Regen steht. Alles eine Frage der Perspektive scheint mir so.
Und Boote.
Ob die schon da waren, als ich vor 53 Jahren hier war?
Hier waren gerade noch sehr viele Jugendliche unterwegs auf dem See.
Mein Steg. Die sind übrigens alle sehr versteckt.
Dto.
Mein Seebus.
Mein Ausblick
Unverbaubar.
Seeboden
Millstatt
Villa am See gegenüber vom Schloss in Millstatt
Unterwegs
Endlich wieder zurück in Pesenthein am Rande von Millstatt 🙄
Zwiebelrostbraten. Sieht nicht nur gut aus.

Seeboden – Seepromenade 38

That could interest you too

*
Sign up

Sign up for the free Tripmii Basic!

or

Sign up with your email

Sign up with your email

or

Sign up for free
( back