Close map
/ MALEDIVEN

Maldives, 06. August 2019
Die LETZTE Woche

Ich habe gemerkt, ich muss diesen Bericht endlich mal zu Ende schreiben. Bzw diesen Blog, dieser Lebensabschnitt ist vorbei und bevor ich das hier nicht fertig geschrieben habe, kann ich damit nicht wirklich abschliessen .. glaube das will ich auch nicht, aber ja .. es ist schon ca 6 Wochen her jetzt, dass ich in Deutschland angekommen bin.
Vielleicht schreibe ich noch einen Post so in ca 2 Wochen oder vielleicht wenn drei Monate um sind und dann berichte ich davon wie es mir so geht, wie ich in Deutschland angekommen bin etc? Interesse?

Es geht einfach genau da weiter wo ich das letzte mal aufgehört habe .. viel Spaß ..

Es bricht die letzte Woche an ..
Am 31.07 sind wir dann zu fünft in die Rangali Bar gegangen, weil man mit nicht viel mehr in ein Outlet darf, aber wir wollten halt unbedingt in die Rangali Bar. Wir sind dann um ca 2230 hin und hatten einfach eine wunderschönen Abend. Dann war es auch schon 0000 und ich habe einen Kuchen bekommen (einen super geilen Schokikuchen) und dann hat meine Familie auch schon angerufen, was ich unfassbar süß fand, weil sie wussten, dass ich sozusagen schon Geburtstag hatte (in Deutschland war es erst 20.00 Uhr).
Ja es war einfach mega schön dort mit meinen Leuten reinzufeiern.
Tatsächlich musste ich aber um 0700 Uhr wieder arbeiten, weil ich morgens eine Abreise hatte. Aber dafür habe ich dann an meinem Geburtstag nur bis 16.00 Uhr gearbeitet und konnte noch ein paar Stunden am Strand geniessen. Ich habe also erstmal gearbeitet, war dann am Strand, um Sonne zu tanken.
Dann bin ich heim, habe mich fertig gemacht, sind dann alle zusammen in BC und haben dort gegessen und getrunken und bis Uhres dort gesessen und Spiele gespielt. Ich war dann irgendwann so müde, dass ich sogar am Strand auf einem freaking unbequemen Stuhl eingeschlafen bin, hahahah.
So war der Tag dann auch schon zu Ende.
Es neigt sich alles dem Ende zu und es sind eigentlich nur noch zwei so richtige Arbeitstage, obwohl richtige Arbeitstage kann man das auch nicht nennen.
Am 02.08 hatte ich dann doch noch mal so einen richtigen Arbeitstag mit An- und Abreisen und am 03.08 hatte ich schon keine Anreisen mehr - macht ja auch absolut Sinn. Stellt euch mal vor ihr kommt dahin, ihr werdet von jemanden begrüßt, der sich als eure GSA vorstellt und am nächsten tag hat sie frei und drei Tage später ist sie komplett weg. Wie gesagt, macht keinen Sinn.
Also hatte ich glaube ich nur noch eine Abreise und ja dann ging es an meinen Handover. Zu der Zeit hatte ich acht Villen, die ich begleitet habe, die ich natürlich jetzt übergeben musste. Bedeutet ein anderer GSA muss sich um meine Gäste kümmern.
Heisst ich habe meine Übergabe geschrieben für meine Kollegen, alles was so wichtig ist über die Gäste und natürlich auch die Übergaben für die Gäste, dass ich Urlaub habe und wen sie ab jetzt unter welcher Nummer erreichen können.
Das war so ganz grob gesagt meine Aufgabe für den 03.08.

Am 04. und 05. August habe ich meine letzten beiden Off Tage genommen.

Im Allgemeinen ist nicht wirklich Spektakuläres passiert, ich habe einfach meine zwei letzten freien Tage auf den Malediven, im Conrad, genossen. Und habe einfach nur entspannt.
Am 04. August habe ich einfach mal schön entspannt ausgeschlafen und bin dann an den Strand, wo ich dann von den Gärtnern überraschenderweise meine aller erste Kokosnuss bekommen habe. Die wurde einfach zwei Minuten davor von der Palme runter geschlagen, einfach der hammer. Und natürlich super lecker!!
Ich habe wie auch sonst NATÜRLICH spa gebucht, der Termin wurde dann aber noch in der letzten Minute abgesagt, weil ein Gast den Termin wollte und da geht ein Gast natürlich vor.

Am 05. August bin ich aufgestanden und habe erstmal im Spa angerufen, um für aHeute eine Massage zu buchen, damit ich unbedingt noch, bevor ich gehe, eine Massage habe.
Dann ging es für mich an den Strand und habe ganz entspannt ein Buch gelesen und meinen allerletzten Tag in vollsten Zügen genossen.
Mein Spa Termin wurde diesmal auch nicht abgesagt, worüber ich sooo happy war, weil ich echt mal wieder eine Massage gebraucht habe und die Mädels da im Spa haben es auch einfach echt drauf.

Nach meinem Spa Termin habe ich mich dann erstmal in mein Bett gepflanzt und bin sofort eingeschlafen, weil ich so entspannt war.
Ich habe dann aber gemerkt, ich muss so viel packen/wegwerfen/erledigen, dass ich länger brauche als einfach nur am 06. August nach der Arbeit. Also habe ich mich an die Arbeit gemacht und Sachen von A nach B gebracht. Ich hatte echt keinen Plan wo ich anfangen sollte.
Pack mal ein Zimmer ein, wo du sechs Monate gelebt hast.
Geschafft habe ich es dann trotzdem. Ich habe Rucksack, meine zwei Koffer, einen schwarzen Sack und eine Conrad Tüte (alles was ich ner Freundin geben konnte) bereit gestellt und dann ging es im Uhrzeigersinn im Zimmer entlang. Von einer Ecke zur nächsten.
Ohne Mist, ich habe wirklich so lange gebraucht & war ja dann noch nicht mal fertig - am 06. August nach der Arbeit musste ich dann auch nochmal final dran.
Stress - sag ich euch.

Was meinen letzten Arbeitstag angeht.. der war eigentlich relativ, wie soll man sagen, chillig? Aber jeder hat alles mögliche kommentiert - das letzte mal am gsa desk. Das letzte mal auf der Brücke. Dein letzter Sonnenuntergang hier. Deine letzte Checkliste. Dein letztes lunch. Dein LETZTER Tag !!!
Am liebsten hätte ich den Tag übersprungen, aber es war ja trotzdem nochmal schön alles noch ein letztes mal zu machen.
Ich habe meine Kollegen noch ein letztes mal unter die Arme gegriffen und denen bei ihren Checklisten geholfen. Dann musste ich natürlich aber auch meine Clearance fertig machen. Meine Nummer abgeben, mein ganzes Housekeeping Zeug abgeben, meine Zugangsdaten wurden deaktiviert etc etc.
Nach der Arbeit musste ich dann wie schon gesagt erstmal weiter packen und dann haben wir uns an unseren Stammplatz gesetzt und den Sonnenuntergang beobachtet.
Und zum schönen Abschluss haben wir alle zusammen, mit all meinen Liebsten, am Strand nen Farewell gefeiert.

Nächster Eintrag über den LETZTEN TAG auf den Malediven

LIEBE Grüße

Saski

That could interest you too

*
Sign up

Sign up for the free Tripmii Basic!

or

Sign up with your email

Sign up with your email

or

Sign up for free
( back