Close map
/ Daytona Turkey Run 2019

Ponce Inlet

USA
Fundstück des Morgens.
Sonntag 01.12.2019
Heute Abreise, aber erst um 17:00 Uhr, so dass wir, nach einem letzen Sonnenaufgang, noch einmal nach Ponce Inlet fahren können, da hatte beim letzen Mal das Marine Sience Center schon geschlossen. Da es am Sonntag aber erst um 12:00 Uhr aufmacht, haben wir noch reichlich Zeit am Strand von Ponce Inlet den Surfern zu zusehen.
Es sind so viele Surfer, dass ich echt Angst um meinen Kopf hätte, wenn sich Anfänger drunter befinden sollten.
Außerdem konnten wir sehen, wie ein Angler einen Hai geangelt hat. Ein Babyhai, der wurde ausgiebig fotografiert und dann wieder ins Wasser geworfen 🐋 😁
Um 12:00 dann ins Sience Center. Hier bekommt man schon ab 50 den Eintritt-Senior-Rabatt. Das erste Mal in meinem Leben, dass ich mit Rentnerrabatt irgendwo reinkomme 😩
Das Center lohnt sich, es ist nett gemacht und hilft verletzten Meeresschildkröten. Es ist schlimm anzusehen, wie grausam die Schildkröten durch die Meeresverschmutzung verletzt werden. 🐢
Außerdem kann man dort Stachelrochen streicheln. Das fand ich erst einmal nicht so Artgerecht, aber die Tiere scheinen es zu lieben, die kommen regelrecht den Beckenrand hochgesprungen wenn man aufhört zu streicheln. Wie unsere Katze 🐟
Dann noch ein letztes Mal Essengehen mit Meerblick. 30 Scampi für 15$, da musste ich natürlich zuschlagen.
Der Flughafen in Daytona ist klein und gemütlich, in 5 Minuten ist man am Gate, also keine Hektik.
Der Rückflug schien mir auch nicht ganz so anstrengend wie der Hinflug, was wohl daran lag, dass ich entspannter war. Abends zuhause, essen und ins Bett. Florida, wir kommen wieder!
Es ist Sonntag, die Surfer kommen.
Nicht füttern, OK. Nicht anfassen, auch OK. Aber kein Wasser geben? Wer würde einem Tier das im Wasser lebt, Wasser geben? Das konnten mir auch die Einheimischen nicht erklären.
Babyhai darf zurück zu Mama
Stachelrochen sind ganz verrückt darauf gestreichelt zu werden.
Riesenschildköte, die rechte Vorderflosse konnte noch bandagiert werden, die linke ist ganz abgeschnitten worden. Durch weggeworfene Angelsehne. Sie wird nie wieder schwimmen können.
Rotfeuerfisch vor Muräne
Nur eine Attrappe
Weihnachten bei 26°
Letzte Scampis
Abschied von Florida.

Ponce Inlet

That could interest you too

*
Sign up

Sign up for the free Tripmii Basic!

or

Sign up with your email

Sign up with your email

or

Sign up for free
( back