Close map
/ Island 2019

Shipwreck Garðar BA 64

Island, 19. July 2019
So! Die eineinhalb Stunden Fahrzeit sind um und wo ist nun Latrabjarg? Tja. Was soll ich sagen... Aufgrund unserer vielen Pausen ist Latrabjarg wohl immer noch ein Stückchen weg... Und tatsächlich sind wir schon wieder bei einer ausserplanmässigen Rast. Aber hier liegt mitten im Trockenen ein riesen Schiff, welches wir uns unbedingt ansehen müssen...


Text zum Foto mit dem blauen Schild:
Tatsächlich haben Ulli und ich uns vor ein paar Kilometern an dem blauen Schild (da unten beim roten Pfeil) entschieden, den Plan weiter zu verfolgen, trotz der späten Uhrzeit, hoch nach Latrabjarg zu fahren. Wir müssen nun heute nämlich noch den ganzen Weg hoch und auch wieder runter fahren... Und ab irgendwo da oben ist dann anscheinend nur noch Schotterpiste... Schlussendlich geht unser Weg heute nämlich noch hier unten auf der 62 weiter... Aber die paar Kilometer und bei den langen Tagen... Wir fahren jetzt mal weiter an den westlichsten Zipfel von Europa... Ach genau. Das Schiff liegt direkt unterhalb der unteren 612. Also wir sind hier wirklich noch ganz am Anfang 😂
å

Shipwreck Garður

goo.gl/maps/Rr4E19D5Mxg54mtDA
Ok. Die Mädels interessieren sich wieder mal mehr fürs Wasser, als für das Schiff... 🤪😂
Und tatsächlich ist das ja auch wieder sehr schön hier, so insgesamt betrachtet... 😉👍
🥰😍
So. Jetzt aber mal ab zum Schiff... Das liegt nämlich auf der anderen Seite, hinter mir...
„Und am Ende des Fjords Patreksfjörður liegt ein wunderbar verrostetes Technikdenkmal: das Wrack von Islands ältestem Stahlschiff aus dem Jahre 1912, der „Gaðar“, die hier bei einem Sturm gestrandet ist.“
Cool sieht es aus... Eine würdevolle und schöne letzte Ruhestätte😍
Schöne Kontraste...
Schon toll... und hinten dann der ganze Patreksfjördur...
Alles verrottet so vor sich hin... Blick durchs Schiff...🤪
Andere Seite...
So... Und nun geht es die Kinder einsammeln und weiter 😉👍
Hier wird nach wie vor am und mit dem Wasser gespielt...🤪👍 Aber noch freuen sich die beiden auch immer wieder darüber, wenn die Fahrt dann in ihrem Partycamper fortgesetzt wird... Ich bin so glücklich, dass beide Mädels nicht zur Reisekrankheit neigen...😂😂
Ein letztes Bild und weiter geht es...

Vesturbyggð – Örlygshafnarvegur

That could interest you too

*