Close map
/ SouthEastAsia 2016

Ho-Chi-Minh-Stadt – Đường Phạm Ngũ Lão

Vietnam, 10. December 2016
Abtauchen in den Trubel einer asiatische Großstadt hieß es diesmal; wir sind in Ho Chi Minh City auch Saigon genannt angekommen. Bei extrem schwülen Wetter machten wir uns nacht der Fahrt mit dem Bus zu unserer Unterkunft auf, welche im Herzen des Backpackerzentrums lag und zu unsere Freude gab es am Abend auch 2 Freibier 😋. Die gemütliche Stimmung nutzten alle um sich über alltägliches und diverse Reiseziele zu unterhalten. Außer dem Herumhängen in unserer Unterkunft stand natürlich auch ein bisschen Sightseeing auf unserem Programm. Zu den 'must sees' von HCMC zählen der Wiedervereinigungspalast, die Notre Dame Kathedrale, das Central Post Office sowie eine Art Mahnmal was an die düstere Zeit des Vietnamkrieges erinnert das Kriegsrestemuseum. In diesem Museum wird unter anderem auch gezeigt, dass die Auswirkungen des schmutzigen Krieges(es kamen viele chemische Waffen zum Einsatz) leider auch noch heute sichtbar sind.
Auf dem Weg zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten wurden wir von der großen Anzahl von Alleen und Parkanlagen überrascht und auch die Leute wirkten nicht so Aufdringlich wie in Hanoi. Als wir in HCMC angekommen sind hat wir die Befürchtung, dass sich das Überqueren der Straße auf Grund der zahlreichen Motorräder als schier unmöglich zeigen wird, jedoch es gab Ampeln - na ja nichts besonderes aber die Leute hielten sich auch daran.

So jetzt gehts dann ab auf die Insel! Phu Quoc und somit unser letzter Stopp in Vietnam wir kommen.

.

Ho-Chi-Minh-Stadt – Đường Phạm Ngũ Lão

That could interest you too

*
Sign up

Sign up for the free Tripmii Basic!

or

Sign up with your email

Sign up with your email

or

Sign up for free
( back